Neuigkeiten

24. Februar 2015

Enge Zusammenarbeit mit dem onkologischen Versorgungszentrum Märkisch-Oderland

Erster Palliative Care Kurs für Pflegefachkräfte an der Immanuel Klinik in Rüdersdorf erfolgreich abgeschlossen

Seit Mitte 2012 gibt es an der Immanuel Klinik in Rüdersdorf das onkologische Versorgungszentrum Märkisch-Oderland zur stationären und ambulanten Versorgung von krebserkrankten Menschen unter der Leitung von Dr. Kerstin Stahlhut.

Auch pro-samed engagiert sich stark in der Versorgung von schwerstkranken Patienten und arbeitet mit der Immanuel Klinik Rüdersdorf eng zusammen. Insofern lag es nahe, die berufsbegleitende Weiterbildung Palliative Care für Pflegende nicht nur in Berlin, sondern auch vor Ort in Rüdersdorf durchzuführen.

Seit März 2014 nahmen 16 Mitarbeiterinnen ambulanter Pflegedienste der Region und der Palliativstation in Rüdersdorf am Kurs teil und konnten nun am 13. Februar dieses Jahres stolz das Zertifikat der Deutschen Gesellschaft für Palliativmedizin entgegen nehmen.

Und die Nachfrage ist weiterhin hoch - der nächste Palliative Care Kurs in Rüdersdorf startet am 09. März 2015 und ist schon ausgebucht. Ein neues Angebot zum Thema Palliative Care gibt es ab April: nach einem speziellen Konzept werden auch Pflegehelfer und –assistenten auf die Arbeit mit schwerstkranken Menschen vorbereitet.

Für nähere Informationen besuchen Sie bitte die Seite www.pro-samed.de/akademie/schulungsangebot/ und www.ruedersdorf.immanuel.de/aktuelles/veranstaltungen/ oder kontaktieren uns direkt unter katrin.rossbach(at)pro-samed.de.